Einträge von Andreas Dollmayer

Gefährliche Giftmischer – Tiere und ihre Toxine

Link zum E-Book: http://app.you-publish.com/guide/580d11a562d6787a46e3728f/gefaehrliche-giftmischer-tiere-und-ihre-toxine Spinnen tun es, Schlangen tun es, Tintenfische tun es und die winzigen Baumsteigerfrösche in den Tropischen Regenwäldern Süd- und Mittelamerikas tun es auch: Alle diese Tiere verwenden Gifte, um Feinde auszuschalten oder Beute zu machen.  Im Laufe der Zeit haben sie dabei viele außergewöhnliche und trickreiche Strategien entwickelt, um ihren Opfern die […]

Kannibalismus – „Dinner for One“ unter Artgenossen

Link zum E-Book: http://app.you-publish.com/guide/580d0aa662d6787544e3728f/kannibalismus-dinner-for-one-unter-artgenossen Paarungsrituale mit kulinarischem Ausklang, Jagd auf Artgenossen im Mutterleib, Kinder- und Brudermord – im Tierreich gibt es beim Thema Kannibalismus anscheinend nichts was es nicht gibt. Und auch beim Menschen ist Kannibalismus nicht nur das Privileg von irgendwelchen angeblich primitiven Völkern, auch bei uns in der zivilisierten Welt tritt dieses Phänomen aus […]

Lebensraum Stadt

Link zum E-Book: http://app.you-publish.com/guide/580d03c862d6780743e37290/lebensraum-stadt Die Stadt, geprägt durch Beton, Asphalt und Glas, erscheint geradezu als der Inbegriff der Un-Natürlichkeit. Nicht nur Verkehr, Lärm und Abgase, auch der versiegelte und verseuchte Boden und der ständige Wandel machen den städtischen Ballungsraum zu einem „harten Pflaster“ für Tiere und Pflanzen. Dennoch leben in der Stadt weitaus mehr Arten als […]

Maskenball im Tierreich – Tarnen und Täuschen als Überlebensstrategie

Link zum E-Book: http://app.you-publish.com/guide/580cff6962d6780941e37291/maskenball-im-tierreich-tarnen-und-taeuschen-als-ueberlebensstrategie Fressen und Gefressen werden – Tarnen und Täuschen. Fast alles im Tierreich dreht sich um diese beiden Strategien im alltäglichen Kampf ums Dasein. Manche Tiere benutzen dabei das Tarnen und Täuschen als List um sich vor potentiellen Fressfeinden in Sicherheit zu bringen, andere dagegen verwenden diese Mittel, um sich auf der Jagd […]

Der Monsanto Wahnsinn: Ein Konzern wird zum Satan erklärt. Aber was sind die Fakten?

Monsanto ist der Feind. Das als Weltkonzern inkarnierte Böse, Satans Eintrag im Firmenbuch, ein Hybrid aus Darth Vader, Hannibal Lecter und Sauron. In ihrer Firmenzentrale steht ein Schrein mit Hitlers Schnurrbart, regelmäßig beträufelt mit dem frischen Blut flauschiger Katzenbabys, und selbst der hält es dort nur aus, weil er Angst vor den genmanipulierten Frankenstein-Superpflanzen hat, […]

Wildpilze – Gefahr oder Genuss?

Bei einem Waldspaziergang im Herbst sehen wir sie häufig: Pilze, die am Boden oder auf Baumrinden wachsen. Man findet sie zwar auch zu anderen Jahreszeiten und an anderen Standorten, doch nicht immer entdeckt man sie auf den ersten Blick. Denn manchmal liegen sie verborgen, zum Beispiel unter Laub. Doch so unscheinbar diese Organismen in der […]

Pokémon GO treibt Zocker aus der Wohnung

Spielen mal anders: Statt in der stickigen Wohnung zu sitzen und gebannt auf den flimmernden Fernsehbildschirm zu starren, befindet sich ein Großteil der Zockergemeinschaft draußen. Die Sonnenstrahlen wärmen die Haut, eine kühle Brise zieht einem durch das Gesicht, während man entspannt durch den Park schlendert. Doch dann passiert es: Das Handy vibriert und auf dem […]

Pedanios Dioskurides – Ein früher Wegbereiter der Pharmazie

Der griechische Arzt Pedanios Dioskurides hat möglicherweise nur ein einziges Werk geschrieben. Das aber hat ihn zu einem der einflussreichsten antiken Autoren gemacht. Seine umfangreiche Schrift über Arzneimittel war prägend für die Entwicklung der Pharmazie – und blieb bis ins 16. Jahrhundert hinein ein wichtiges Standardwerk. Seine Erkenntnisse über heilbringende Stoffe aus der Welt der […]

Wissenschaft auf dem Prüfstand – Wie weit darf die Forschung gehen?

Stammzellen, Klonierung, Nanobots – mit dem rasanten Fortschritt der modernen Technologien mehren sich auch die Diskussionen um die ethische Verträglichkeit dieser Errungenschaften. Wahre Schreckensszenarien und euphorische Heilsversprechen stehen sich gegenüber. Immer häufiger stellt sich dabei die Frage nach den moralischen Grenzen der Forschung. Werden die Wissenschaftler ihrer Verantwortung noch gerecht? Wer setzt die Grenzen und […]